Freiwillige Feuerwehr Nesse

RETTEN - LÖSCHEN - BERGEN - SCHÜTZEN

Unsere Einsätze



Einsätze 

Hilfeleistung nach Starkregen


22.07.2017

Am Samstagabend gegen 23.30 Uhr wurden wir alarmiert zur Unterstützung der Feuerwehr Dornum.
Dort waren durch Starkregen mehrere Straßen und Keller überflutet.  
Auch in Dornumersiel war ein Teil des Campingplatzes überflutet.
Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Dornum,  Feuerwehr Nesse,   Feuerwehr Nessmersiel,  Feuerwehr Westerbur, sowie das DRK Dornum, welches für unsere Verpflegung sorgte.  
Um 04:00 Uhr am Sonntag morgen rückten wir dann wieder ein.





Einsätze 

Hilfeleistung nach Starkregen


30.06.2017

Heute morgen wurden wir alarmiert, zur Unterstützung der Feuerwehr Dornum.
Da kam es durch Starkregen zu Überschwemmungen von Kellern und Straßen.
Im gesamten Ortsteil Dornum waren mehrere Straßen und Keller überflutet.
Unser erstes Einsatzgebiet war die Schulstraße,  danach wurden wir weiter zur Albertstraße alarmiert.

Ein großes Dankeschön gilt dem DRK Dornum,  welcher uns kurzer Hand mit Kaffee und Brote versorgt haben.

Die Bilder sagen alles, wir werden uns nun erstmal Trocken legen ;)




Einsätze

Ölspurbeseitigung nach Verkehrsunfall


18.06.2017

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der Cankebeerstraße in Nesse ein Verkehrsunfall. Hierdurch entstand eine für den Fahrzeugverkehr gefährliche Ölspur auf der Fahrbahn. Telefonisch wurde auf Anforderung der Polizei die Ortsfeuerwehr Nesse alarmiert. Diese rückte aus und beseitigte unter Einsatz von Ölbindemittel die Gefahrenstelle.

Text: G. Samuels



Einsätze

Tragehilfe für den Rettungsdienst


17.06.2017

Am Samstagabend benötigte der Rettungsdienst eine Tragehilfe für einen Patiententransport. Gegen 20.15 Uhr wurde daher die Ortsfeuerwehr Nesse alarmiert. Die Einsatzkräfte leisteten die erbetene Hilfe und konnten zügig wieder einrücken.

Text: G. Samuels



Einsätze

Schwellbrand


10.04.2017

Heute Vormittag wurden wir unter dem Einsatzstichwort F_ Dachstuhl, unklare Rauchentwicklung im Obergeschoß eines Gebäudes im Stürmansweg  alarmiert.
Zusammen mit den anderen Feuerwehren der Gemeinde Dornum hatten wir  Lage schnell unter Kontrolle.
Verletzte Personen konnten nicht verzeichnet werden, daher übernahm das DRK die Absicherung.

Vor Ort waren:
Feuerwehr Westerbur,
Feuerwehr Roggenstede,
Feuerwehr Dornum,
Feuerwehr Nesse,
Feuerwehr Nessmersiel,  
DRK Dornum.

Der Einsatzleitwagen von der Feuerwehr Norden konnte wären der Anfahrt seinen Einsatz abbrechen.




Einsätze

Notfalltüröffnung


04.03.2017

Am Sonnabendmittag, gegen 13.50 Uhr, wurde die Feuerwehr Nesse im Rahmen eines medizinischen Notfalls zu einer eiligen Türöffnung alarmiert. Noch während der Anfahrt zur Einsatzstelle kam aber die Nachricht, dass der Einsatz abgebrochen werden könne und man konnte wieder einrücken.l


Text: G. Samuels



Einsätze

Brandeinsatz, Dornumergrode


17.02.2017

Heute wurde unsere Ortswehr zusammen mit der Stützpunktfeuerwehr Dornum und der Ortswehr aus Westerbur zu einem Schuppenbrand alarmiert.

In einem Nebengebäude/Schuppen kam es zu einem Feuer. Durch das schnelle eingreifen zweier Trupps unter Atemschutz konnte eine Durchzündung verhindert werden. Zusätzlich konnten zwei PKW aus dem Gebäude gerettet werden. Eine Person, die sich zum Zeitpunkt der Entzündung im Gebäude befand, wurde mit Rauchgasintox in ein Krankenhaus eingeliefert.

Neben den drei Feuerwehren war auch das DRK Dornum, EWE, Polizei und der Rettungsdienst promedica mit einem RTW vor Ort. Nach ca. einer Stunde konnten die ca. 30 Einsatzkräfte den Einsatz beenden.



Einsätze

Schwerer Verkehrsunfall, Nesse

5. Oktober 2015

In der Nacht zum Montag gegen 1:30Uhr wurde die Feuerwehr Nesse zusammen mit den Kameraden aus Dornum und dem Rüstwagen aus Norden  zu einem schweren Verkehrsunfall nach Nesse gerufen.

Eine Autofahrerin kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum; dabei wurde die Fahrerin aus dem Fahrzeug geschleudert, sie verstarb noch an der Unfallstelle.
Das Fahrzeug geriet durch den Unfall in Brand und brannte trotz sofortigen Löschmaßnahmen  aus.



  Einsätze

Hilfeleistung, Nesse

19. Juni 2015

Während des stürmischen Wetters drohte am späten Dienstagnachmittag ein Baum, der auf dem Friedhof in Nesse stand, auf einige Gräber sowie auf den Anbau eines in der Nähe stehenden Hauses zu stürzen. Gegen 18.00 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Nesse alarmiert.

Diese entfernte den Baum, unterstützt durch einen örtlichen Lohnunternehmer mit einer Arbeitsmaschine, und beseitigte somit die Gefahr.



  Einsätze

Brandeinsatz, Neßmersiel

11. Mai 2015

Am Sonntagmittag geriet in der Sperlingstraße in Neßmersiel ein Gartenhaus und Mülleimer in Brand, direkt neben einem Wohnhaus. Durch die Hitze rissen teilweise die Fensterscheiben des Wohnhauses ein.

Aufmerksame Nachbarn bemerkten das Feuer und hielten es, bis zum Eintreffen der Feuerwehr, mit Wasser aus Eimern derart unter Kontrolle, dass ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert wurde.

Die Einsatzkräfte konnten aus der brennenden Hütte eine Gasflasche und einen Benzinkanister holen, ohne dass durch diese Schäden entstanden.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Nesse, die  Kameraden der Feuerwehren Neßmersiel und Dornum und das DRK Dornum.

  Text: D. Helmers & G. Samuels


  Einsätze

Brandeinsatz, Nesse

23. April 2015

Am 13.02.2015 gegen 00:05 wurden alle Feuerwehren der Gemeinde Dornum, das DRK Dornum Und die Drehleiter aus Norden zu einem Gebäudebrand nach Nesse gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass an der angegebenen Adresse kein Feuerschein zu sehen war.
Der Anrufer hatte wohl vor Aufregung die Falsche Hausnummer angegeben.
Nach kurzer Erkundung der Einsatzkräfte vor Ort konnte das betroffene Gebäude ausfindig gemacht werden.
Es stellte sich heraus, dass „nur“ ein Briefkasten gebrannt hat, welcher an dem Gebäude angebracht war.

Die Feuerwehr Nesse und Dornum blieben mit der Wärmebildkamera am Einsatzort um den Bereich um den Briefkasten nach Glutnestern abzusuchen.
Alle anderen Einsatzkräfte die noch auf der Anfahrt waren konnten also folglich den Einsatz abbrechen.


  Einsätze

Sturmschaden, Nesse

23. April 2015

Am 07.10.2014 gegen 15:08 wurde die Feuerwehr Nesse zu einem Sturmschaden an die Cankebeerstraße In Nesse gerufen.

Durch den Sturm an diesem Tag ist ein Baum umgeknickt und auf die Straße gefallen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Nesse wurde der Baum mit der Kettensäge in kleine Stücke zerlegt sodass die Gehölzabschnitte in eine windgeschützte Position gebracht werden konnten.

Nach kurzer Zeit war die Straße geräumt und die Feuerwehr Nesse konnte die Einsatzstelle wieder verlassen.


  Einsätze

Brandeinsatz & Personensuche, Neßmersiel

23. April 2015

Am 27.09.1014 wurde die gesamte Gemeindefeuerwehr Dornum sowie das DRK aus Dornum zu einer Unklaren Rauchentwicklung mit vermissten Personen zu einem Indoor Spielpark nach Neßmersiel gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich zum Glück schnell heraus, dass es sich bei diesem Einsatz um eine Übung handelte.
Hauptaufgaben dieser Übung waren die Personensuche und Wasserförderung.

Mehrere Trupps der eingesetzten Wehren gingen unter Atemschutz in das Gebäude vor um dort die vermissten Personen zu bergen und sie anschließend dem DRK zu übergeben, welches sich vor dem Gebäude bereitgestellt hat um die geborgenen Personen Medizinisch zu versorgen.

Bis auf ein Paar kleine Ausnahmen verlief die Übung reibungslos.
Mit zu diesen Ausnahmen gehört die digitale Alarmierung.

Nach dem Ende der Übung lud das DRK Dornum mit kalten Getränken und einer warmen Mahlzeit ein.
Hierfür ein Herzliches Dankeschön aller Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Nesse!


  Einsätze

Brandeinsatz, Dornumergrode

23. April 2015

Am 01.07.2014 gegen 19:20 wurden die Ortswehren Nesse, Dornum und Westerbur zu einer Biogasanlage in Dornumergrode gerufen.

Die Isolierung vom Generatoren Haus, welche sich zwischen Innen- und Außenwand befindet hatte durch Hitzebelastung Feuer gefangen.

Die Betreiber konnten jedoch rasch einschreiten sodass die Feuerwehren durch schnelles Ablöschen des Brandherdes größere Schäden verhindern konnten.

Im Einsatz waren neben den Feuerwehren aus Nesse, Dornum und Westerbur auch das DRK aus Dornum und die Polizei.


  Einsätze

Brandeinsatz, Dornumersiel

23. April 2015

Am 04.05.2014 gegen 10:31 wurden die Feuerwehr Dornum, Nesse und Westerbur zu einem Brandeinsatz nach Dornumersiel gerufen.
Gemeldet wurde der Brand einer Gasflasche in einem Imbiss im Bereich des Hafens.
Bei der Ankunft der Feuerwehren aus Dornum und Westerbur hatten die Mitarbeiter das Feuer bereits mit einer Löschdecke erstickt und die Gasflasche aus dem Gebäude entfernt.

Das Hauptaugenmerk lag somit beim Kühlen der Gasflasche, was die Kameraden aus Westerbur übernommen haben.
Die Feuerwehr aus Dornum blieb für den Notfall am Einsatzort falls dort noch weiteres Wasser benötigt wird.

Die Feuerwehr Nesse und das LF8 aus Dornum konnten den Einsatz bereits während der Anfahrt abbrechen.

Nach ca. 30 Minuten konnte der Einsatz ganz und gar abgearbeitet werden.


  Einsätze

Hilfeleistung, Nesse

15. Mai 2014

Am 21.04.2014 um 20:56 Uhr wurde die Feuerwehr Nesse zur Unterstüzung des Rettungsdienstes gerufen.

Der Rettungsdienst hattte die Freiwllige Feuerwehr Nesse gerufen um einen Übergewichtigen Mann auf die Krankentrage zu befördern, damit er aufgrund seiner zuvor erlittenen Verletzung ins Krankenhaus gebracht werden konnte.

Der Einsatz konnte nach ca. 15 Minuten wieder beendet werden.

Im Einsatz:
Feuerwehr Nesse
Rettungsdienst